Uni-Logo
Artikelaktionen

Arbeitswelten in China - Generationenkonflikt und Wertewandel

Vortrag von Dr. Isabel Dettmer (Mercedes-Benz.io GmbH, Beijing und Stuttgart) am Montag, 29. Oktober, um 19 Uhr im Historischen Kaufhaus

Chinas altes Wirtschaftsmodell ist an seine Grenzen gestoßen. Zweistellige Wachstumszahlen des Bruttoinlandprodukts sind schon lange passé. Das Land befindet sich mitten in einem strukturellen Wandel zur sog. „Neuen Normalität“, weg von arbeitsintensiver Produktion, Export und Investition, hin zu mehr Dienstleistungen, Konsum und Innovation.

 

Dies geht einher mit einem fundamentalen Generationenwandel und -konflikt, der gleichzeitig auch ein Arbeitgeber-/Arbeitnehmer-Konflikt ist und in China um einiges heftiger ausfällt als in westlichen Ländern. Bedingt durch Chinas wirtschaftliche, politische und demographische Umwälzungen innerhalb nur weniger Jahrzehnte fallen die Gegensätze in den Lebensentwürfen und Wertvorstellungen zwischen den Generationen besonders signifikant aus.

 

Veranstalter: Konfuzius-Institut Freiburg, China Forum Freiburg

 

« Januar 2019 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Kontakt

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Sinologie
Werthmannstraße 12
D-79098 Freiburg i. Br.

Benutzerspezifische Werkzeuge