Uni-Logo

Willkommen im Institut für Sinologie der Universität Freiburg

Die Freiburger Sinologie befasst sich schwerpunktmäßig mit dem modernen und gegenwärtigen China. Sie ist historisch-sozialwissenschaftlich geprägt und verbindet die interdisziplinäre Erforschung des Gegenstandes China mit der Ausbildung in der chinesischen Sprache.

Bitte entnehmen Sie alle weiteren Informationen zur Freiburger Sinologie auch unserem BA-Flyer, der BA-Informationsbroschüre, dem MA-Flyer, der MA-Informationsbroschüre und dem BA-Lehramt-Flyer.

Zum WS 2016/2017 ist erstmalig die Einschreibung in den neuen Studiengang Lehramt Chinesisch möglich. Informationen dazu finden Sie hier.

Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Bachelor-Studium Sinologie oder ein Schülerstudium interessieren, finden alle notwendigen Informationen hier.

Fotos aus unserem Institutsleben, Leseempfehlungen und "Vermischtes" finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

News Item Freiburger China-Gespräche am 21. Juni 2017: „Stalin und Mao: Der Kult um die großen Führer"
Vortrag von Prof. Dr. Daniel Leese und Prof. Dr. Dietmar Neutatz (beide Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 18.30 Uhr im Historischen Kaufhaus
News Item Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang "Modern China Studies"
Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Studierende, die sich für den Masterstudiengang "Modern China Studies" interessieren, und gibt einen Überblick über Inhalte und Aufbau des Studienganges sowie über den Bewerbungsprozess.
News Item Workshop: "New Trends in the Study of the Early People’s Republic of China"
International workshop to be held in Münstertal, May 19-21, 2017, hosted by the project “The Maoist Legacy: Party Dictatorship, Transitional Justice and the Politics of Truth”. The workshop is co-organized by the Universities of Freiburg and Cologne.
News Item Freiburger China-Gespräche" am 18. Mai 2017: "Helden des Westens? FriedensnobelpreisträgerInnen in China und im Iran zwischen Heroisierung und Diffamierung
Dr. Kristin Shi-Kupfer (MERICS Berlin) und Prof. Dr. Tim Epkenhans (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) eröffnen die neue Staffel der „Freiburger China-Gespräche“. Der Vortrag findet am Donnerstag, 18. Mai 2017, um 18.30 Uhr im Historischen Kaufhaus statt.
News Item Talk on China's Lawyers on 27 April 2017
Talk by Judith Bout, EHESS (École des Hautes Études en Sciences Sociales), Paris.
News Item Konferenz: "Reading Intellectual and Literary Change during China’s Long 1970s"
Conference to be held in Freiburg, May 5-6, 2017, hosted by the project “Worlds of Reading in China’s long 1970s: Reading and Writing during the Cultural Revolution”, organized by Lena Henningsen and Oliver Schulz
News Item Freiburger China-Gespräche 2017: „Heldinnen und Helden – in China und anderswo“
Am Donnerstag, 18. Mai 2017, startet die neue Staffel der Vortragsreihe „Freiburger China-Gespräche“.
News Item Vortrag: "Der 'chinesische Traum' im Zukunftsdiskurs des modernen Chinas"
Vortrag von Prof. Dr. Nicola Spakowski (Institut für Sinologie, Universität Freiburg) am Dienstag, 7. Februar 2017, um 18:30 Uhr im Haus zur Lieben Hand (Löwenstr. 16)
News Item Vortrag: "Ist eine Demokratisierung der Volksrepublik China überfällig? Versuch einer Erklärung"
Vortrag von Dr. René Trappel (Institut für Sinologie, Universität Freiburg) am Dienstag, 24. Januar 2017, um 20 Uhr c.t. bei der Bremer Gesellschaft (Werthmannstr.16)
News Item Vortrag: "Gute Gründe: Warum es nicht zum Krieg zwischen den USA und China kommen würde"
Vortrag von Prof. Dr. Sebastian Harnisch (Universität Heidelberg) am Montag, 16. Januar 2017, um 20 Uhr c.t. in HS 1199 (KG I)
Benutzerspezifische Werkzeuge