Uni-Logo

"Sinologie – und dann? Erfahrungen junger SinologInnen auf dem Arbeitsmarkt"

— abgelegt unter:

Vortragsabend und Diskussion: Junge SinologInnen berichten über Chancen und Herausforderungen nach Abschluss des Sinologiestudiums.

Was
  • Vortrag
Wann 18.01.2019
von 19:00 bis 21:00
Wo HS 1228 (KG I)
Name
Kontakttelefon 0761 203-67757
Termin übernehmen vCal
iCal

Ein Sinologiestudium kann der Ausgangspunkt ganz unterschiedlicher Karrierewege sein. Von der Wirtschaft bis zur Wissenschaft, vom Journalismus bis in die Politikberatung – die Möglichkeiten erscheinen grenzenlos. Dementsprechend  viele Fragen stellen sich angehende SinologInnen oftmals während des Studiums: Worauf sollte ich bei der Planung meiner Karriere achten? Mit welchen Schwierigkeiten ist nach Ende des Studiums zu rechnen?
Zwei junge SinologInnen berichten über ihre bisherigen Karrierewege und über Chancen und Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt.

Anna-Maria Manz, M.A.
Programmleiterin des Lektorenprogramms in Asien, ein Programm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit MitOst e.V

Dirk Zellmer, B.A.
Projektmanager, MultiTrust Capital Partners GmbH

Die Veranstaltung richtet sich an StudienanfängerInnen ebenso wie an fortgeschrittene Studierende im Bachelor- oder Masterstudiengang Sinologie. Die Vortragssprache ist deutsch.

Benutzerspezifische Werkzeuge