Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Freiburger China-Gespräche 2017: „Heldinnen und Helden – in China und anderswo“
Artikelaktionen

Freiburger China-Gespräche 2017: „Heldinnen und Helden – in China und anderswo“

Am Donnerstag, 18. Mai 2017, startet die neue Staffel der Vortragsreihe „Freiburger China-Gespräche“.

In allen Zeiten und überall in der Welt wurden und werden Menschen als Heldinnen und Helden ausgezeichnet, nachgeahmt und verehrt. Die Vortragsreihe nimmt Beispiele aus der Geschichte und Gegenwart Chinas in den Blick und vergleicht sie mit Figuren aus anderen Gesellschaften. Dissidenten, politische Führer, Unternehmer und Künstler. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede bestehen? Wo verlaufen die Grenzen zwischen Helden, Vorbildern und Stars?


Für die siebte Staffel 2017 haben sich einmalig das China Forum Freiburg e.V., der Sonderforschungsbereich „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ und das Institut für Sinologie der Universität Freiburg zusammengetan, um chinesische Heldinnen und Helden in vergleichender Perspektive zu thematisieren.

Hier finden Sie den aktuellen Flyer.

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge